Home DVD-Nacht
PDF Drucken E-Mail

Was unser Jugendwart Thorsten zusammen mit seiner Frau Corinna für unsere Kidis anpackt,
hat immer Hand und Fuß.Sei es eine Ausfahrt in den Heidepark oder eine organisierte Fahrt
der Video-Clip-Tänzer zur Meisterschaft nach Hameln.

Nun also die 2. lange DVD-Nacht im TTC! 17 kleine Mädchen erschienen mit Luftmatratzen,
Schlafzeug und voller Erwartung, auf das, was da kommen sollte. Aufregung, sowohl bei den Kids,
als auch bei den Eltern. Aber Thorsten und Corinna hatten alles perfekt vorbereitet. 


 
                                                                                                                                                

Nachdem das Nachtlager aufgebaut war, ging‘s mit Unterstützung von Sabine ab in die Küche.
Corinna kochte Spaghetti!, Soße vom allerfeinsten, nicht aus der Retorte, sondern liebevoll von ihr durch
viel Schnippelei gekocht. Dann Essen mit allen zusammen im großen Saal. Danach wurde erst einmal Musik gemacht
und die Kalorien abgearbeitet. Thorsten mußte sich ganz schön ranhalten, um mit den Kids mitzuhalten.

Danach im kleinen Saal alles verkabeln, Beamer aufgestellt, Leinwand organisiert und ab ging‘s mit "Ice-Age 1" über,
Madagascar 3“ zu "Nachts im Museum 1" auf große Entdecker-Tour.

Um Mitternacht machten einige mit Thorsten und Sabine noch einen kleinen Rundgang durch Klein-Nordende.
Was gab‘s da nicht alles zu entdecken am klaren Sternenhimmel. Es wurden Sternschnuppen gesichtet,
da darf man sich natürlich etwas wünschen. Wann es dann in Erfüllung geht, bleibt abzuwarten!

Nach dem Mitternachtsdessert, Wackelpeter mit Vanillesosse, und einem weiteren Film hieß es endlich "Licht aus"!

Die letzten Mädchen wurden um 1.00 Uhr von Corinna ermahnt "Gute Nacht"!!Morgens ein schön gedeckter

Frühstückstisch mit frisch gebackenen Brötchen läutete den Samstag ein. Anschließend weiter Filme geschaut,
„Küß den Frosch“, „Nachts im Museum 2“.

Um 11.00 wurden die letzten Kids von den Eltern abgeholt. Alle waren müde, aber total glücklich.
Es mußten keine ermahnenden Worte gesagt werden. Alles klappte, wohl auch, weil Corinna sagte,
daß es sonst am nächsten Tag in der Zeitung stehen würde.

Der schönste Dank kam von den Kids und den sichtlich entspannten Eltern.
Alle fragten, wann wir es mal wieder machen.

So soll es sein: Wir vom TTC danken Thorsten und Corinna für ihren Einsatz. Macht weiter so,
dann ist unser Nachwuchs gesichert.

-Sabine Albrecht-Pressesprecherin TTC Elmshorn-

Ps Ein grosses Dankeschön auch an unsere Pressewartin Sabine für ihren tollen Einsatz und Hilfe

           Corinna und Thorsten